Brot backen – ein Film entsteht

IMG_3305 (FILEminimizer)   An einem sonnigen Tag im Juni wurde die Umgebung des Holzbackofens, in dem wir einmal im Monat Brot backen, zum Filmset. Einer unserer Brotbäcker, Jürgen Mangels, ist im hiesigen Filmclub aktiv und hatte die Idee einen Film über unser Brot backen zu drehen.

IMG_3290 (FILEminimizer)   Doch es bedurfte vieler Vorbereitungen bis es hieß:

„Ruhe bitte. Brot backen, Klappe die erste“

Die Idee war geboren, die „Schauspieler“, wir Brotbäcker, waren schnell gecastet, die Location war vorhanden.

Das Drehbuch wurde Jürgen Mangels geschrieben, überarbeitet und besprochen. Im Monat vor unserem Drehtermin war unser Ideengeber und 1. Kameramann mit einem Fotoapparat dabei, um aus den Bildern ein Storyboard zu erstellen.

Für mich, als Laien, war es interessant, zu sehen wie aus einem Storyboard der Film entwickelt wird. Das Storyboard stellt bildhaft, oder in Skizzen, einzelne Filmszenen dar, damit u.a. Einstellungen, Blickwinkel und Perspektiven geplant werden können.

Im Juni war es soweit, der Wetterbericht hatte sonniges Wetter gemeldet, die Ausrüstung war verfügbar, alles war bereit für die Dreharbeiten.

Am Vortag des Brot backens wurde Stefan gefilmt, wie er den Ofen mit Holz befüllt…

IMG_3290 (FILEminimizer)  … ein Teilnehmer zeigte wie der Brotteig zubereitet wird.

IMG_3305 (FILEminimizer)   Am Dienstagmorgen ging es dann auch für mich los. Zwei Kameras wurden genau eingestellt, der Ton wurde getestet…

IMG_3309 (FILEminimizer)   … der Wind war an dem Drehtag so stark, dass unser Mikrofon eine „Püschel“ d.h. einen Windschutz bekam um die Geräusche zu dämpfen.

IMG_3280 (FILEminimizer)   Die Regieassistentin schaute, dass der Drehort optimal vorbereitet war.

IMG_3310 (FILEminimizer)   Unser Regisseur gab uns Tipps wie wir uns dem Backofen nähern sollten, damit die Einstellungen gelingen.

IMG_3306 (FILEminimizer)   Nochmal kurz die Szene im Kopf durchgehen und dann ging’s los….

IMG_3311 (FILEminimizer)    ….. na, da war ich dann doch etwas aufgeregt, zum ersten Mal vor der Kamera. Es war sehr spannend…

P1080175…. und dann verging der Tag wie im Flug, irgendwann hatte ich die Kameras fast vergessen. Nach einiger Zeit waren die Brote gebacken und der Drehtag neigte sich dem Ende.

IMG_3288 (FILEminimizer)  Zufrieden gönnte sich die Filmcrew einen Kaffee….

IMG_3289 (FILEminimizer)    … und unser Regisseur hatte sich die Erholung redlich verdient.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.