Bücher, die wir mögen:

Lieblingsbücher von Ursula:

Homöopathie für Pflanzen: Ein praktischer Leitfaden für Zimmer-, Balkon- und Gartenpflanzen.
Christiane Maute
ISBN: 9-783941-706422

Das Buch stand schon lange auf meiner Wunschliste und für dieses Gartenjahr habe ich es mir gegönnt.
Es ist ein gut gegliedertes und ansprechendes Buch. Ich denke, auch für Homöopathie-Laien ist es verständlich geschrieben.
Nach einer kurzen Einführung zu den homöopathischen Grundlagen, sind Pflanzenkrankheiten, die Krankheitsbilder, Ursachen und Behandlung, bzw. Vorbeugung gut beschrieben und mit Bildern anschaulich gemacht. Danach folgt eine Arzneimittelbeschreibung der homöopathischen Gartenmittel. Baumschnitt, Umtopfen und Zimmerpflanzen sind auch Themen in diesem Buch.
Beim pikieren und umtopfen der Tomaten- und Pepperonisämlinge habe ich Arnica C200 verwendet, da einige der Jungpflanzen nur noch ein Würzelchen hatten. Sie haben allen die Umtopfaktion sehr gut überstanden.
Vom weiteren Einsatz der homöopathischen Mittel werde ich berichten.
Das Buch finde ich für Biogärtner unbedingt empfehlenswert.

 

 

Meisterliche Zen Rezepte  –  Achtsam kochen  –  lustvoll genießen
Doris Zölls / Christof Zirkelbach / Barbara Proske
ISBN: 978-3-466-37023-8

Schon beim durchblättern des Buches bekomme ich Lust eines der vielen Rezepte auszuprobieren.
Ein vegetarisches Kochbuch in dem Suppen, Salate, Hauptspeisen, Aufstriche, Brot und Kuchen zu finden sind. Ungewöhnliche Rezepte, z.B. schwarze Bohnensuppe und Sommerblütensalat oder traditionelles wie Kartoffel-Pilz-Suppe und Butterkuchen haben ihren Platz in diesem Buch gefunden.

Zwischen den Rezepten gibt es viel Wissenswertes über Gewürze zu lesen.
Die Texte über Achtsamkeit, Genuss und Verzicht, Stille und Zufriedenheit bereichern dieses „etwas andere“ Kochbuch.
Die wunderbaren Bilder des Fotografen Roger Hutchings runden das Buch ab.

Doris Zölls ist Zen-Meisterin und spirituelle Leiterin des Meditations- und Seminarhauses Benediktushof. Sie schrieb die Beiträge die uns die Philiosophie der Zen-Küche näher bringen.
Christof Zirkelbach leitet die Küche im Benediktushof und Barbara Proske ist stellvertretende Küchenleiterin, ihr Fachgebiet sind Kräuter und Gewürze.
Die Gerichte die in diesem Buch beschrieben sind werden im Benediktushof serviert und Freunde von mir, die dort Seminare besucht haben, waren alle voll des Lobes über die wohlschmeckenden Speisen.

 

 

Marie des Brebis: Der reiche Klang des einfachen Lebens. Eine Biografie
Christian Signol
ISBN: 978-3-8251-7580-1

Marie Bonneval, von allen nur Marie de Brebis genannt, erzählt in diesem Buch aus ihrem Leben. Sie wird 1901 von einem Hirten gefunden und von ihm und einem kinderlosen Ehepaar liebevoll aufgezogen.
Der Umgang mit diesen Menschen lehrt sie Vertrauen und die Liebe zur Natur.
Fast ihr ganzes Leben verbringt sie als Schafhirtin im Hochland der Provinz Quercy, im Südwesten Frankreichs.

Marie beschreibt ihr Leben, das einen großen Teil 20. Jahrhundert währt. Sie erlebt die beiden Weltkriege. Sie erlebt Freude und Leid. Verliert ihren Sohn, der im Widerstand kämpft, erlebt den Weg ihrer beiden verbliebenen Kinder und das Heranwachsen ihrer Enkel.
Gegen Ende ihres Lebens muss sie Begrenzung und Krankheit akzeptieren, dennoch schaut sie dankbar und heiter auf ihr Leben zurück.

Christian Signol begann zwei Jahre vor ihrem Tod Marie’s Biographie aufzuschreiben. Es ist ihm gelungen Einfachheit und Tiefe dieses Lebens in Worte zu fassen.
Ein schönes Buch über ein Leben und über das 20. Jahrhundert.

 

 

Lieblingsbücher von Stefan:

Der Mann, der Bäume pflanzte

Jean Giono / Quint Buchholz
ISBN: 978-3-836-3-0039-1

In dieser berührenden Geschichte beschreibt Jean Giono einen Hirten, Elzeard Bouffier, der ganz leise und über Jahre hinweg die Region, in der er seine Schafe hütet, verändert.

Die wunderschönen Bilder wurden illustriert von Quint Buchholz.

Es ist ein ruhiges kleines Buch das ich immer wieder zur Hand nehme. Auf unserem Gartensitzplatz, zum entspannen und genießen. Wenn mir sehr viele Gedanken im Kopf sind, zum ruhig werden und wieder bei mir ankommen.
Es ist ein Buch das mir in vielen Lebenslagen gut tut.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.