Rigatoni mit frischen Champignon und Frischkäse

Zutaten für 2 Personen:

200 g Rigatoni
250 g frische Champignon
6 Lauchzwiebel
100 ml Weißwein
250 g Frischkäse
400 ml Gemüsebrühe
evtl. etwas Speisestärke
1 Eßl. Rapsöl
2 Eßl. gehackter Rucola
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Rigatoni in Salzwasser kochen.
In der Zwischenzeit die Lauchzwiebel und den Rucola waschen. Champignon halbieren und in Scheiben schneiden. Lauchzwiebel in Ringe schneiden und Rucola grob hacken. Den grünen Teil der Lauchzwiebel und den Rucola beiseite stellen.
Champignon und die weißen Teile der Lauchzwiebeln in 1 Eßl. Rapsöl anbraten, mit dem Weißwein ablöschen und kurz einköcheln lassen. Die Gemüsebrühe angießen und ca. 10 Minuten weiter köcheln lassen. Soll die Soße sämiger werden, dann die Speisestärke mit etwas Wasser anrühren und langsam in die Soße einrühren. Die Soße von der Kochstelle nehmen und etwas abkühlen lassen. Anschließend den Frischkäse einrühren und die grünen Teile der Lauchzwiebel unterheben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Nicht mehr kochen lassen, sonst gerinnt der Frischkäse.
Die gekochten Nudel unter die Soße heben und den Rucola darüber verteilen.

Mit einem frischen grünen Salat sind die Rigatoni mit Frischkäse ein wunderbares Essen an einem heißen Sommertag. Laßt es euch schmecken.

Nudeln mit Auberginen und Champignon

P1110640

Zutaten:

500 g Nudeln
2 kleine Zwiebeln
80 g Speck in Würfeln
150 g frische Champignons
150 g Aubergine
50 ml Weißwein
300 ml Gemüsebrühe
300 ml Sahne
2 Eßl. Olivenöl
1 Zweig Rosmarin
Salz, Pfeffer, Chili
Rucola
Parmesan, frisch gehobelt

Zubereitung:

5 Liter Wasser zum kochen bringen, Salz zugeben.

Bis das Nudelwasser kocht:

Auberginen waschen, in ca. 1 cm Scheiben schneiden, salzen und ca. 15 Min. ziehen lassen. Nach dieser Zeit die Auberginenscheiben mit einem Küchenpapier abtupfen und in Würfel schneiden.
Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden. Die Champignon putzen, in feine Scheiben schneiden.
Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen die Speckwürfel und die Gemüse darin goldgelb anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend mit dem Weißwein ablöschen und den Wein auf die Hälfte reduzieren. Gemüsebrühe angießen, etwas einkochen lassen. Danach die Sahne zufügen, wieder etwas reduzieren.
Rosmarinnadeln vom Stiel abzupfen und ganz fein hacken, zur Soße geben.

Sobald das Nudelwasser kocht:

Die Nudeln ins Wasser geben und ca. 10 Minuten kochen lassen. Kein Öl dazugeben, sonst bleibt die Soße später nicht an den Nudeln hängen. Sind die Nudeln al dente, abgießen, nicht mit kaltem Wasser abgießen, sondern sofort unter die Soße mischen.
Rucola waschen, trockentupfen, grob hacken und über die Auberginen-Champignon-Nudeln streuen. Parmesan drüberhobeln und mit einem knackigen grünen Salat genießen.

Laßt es euch gut schmecken!