Hagebuttenmus und -marmelade

P1080194

Hagebutten-Mus:

Zutaten:

1000 g Hagebutten
etwas Wasser
evtl. Zitronensaft

Zubereitung:

Von den Hagebutten die schwarzen „Nasen“ und die Stängel abzupfen, waschen und anschließend in einen Topf geben. Soviel Wasser dazugeben dass der Boden des Topfes ca. 2 cm bedeckt ist. Die Früchte nun ca. 30 Minuten leise köcheln lassen. Nach dieser Zeit müßten alle Hagebutten weich sein. Etwas abkühlen lassen und dann durch die „Flotte Lotte“ oder durch ein Sieb streichen, damit die Kerne vom Fruchtfleisch getrennt werden. Diese Arbeit ist mühsam, doch sie lohnt sich. Bei mir ergaben die 1000 g Hagebutten 500 g Mus. Je nach Geschmack kann jetzt noch etwas Zitronensaft zugefügt werden.

Es entsteht eine tolle Paste die ich als gesunde Abrundung für Soßen und Suppen verwende.

Das Mus schmeckt auch sehr gut, mit Naturjoghurt und Honig vermischt, als kleiner Snack zwischendurch.

Im Kühlschrank hält sich das Mus einige Tage. Es läßt sich jedoch gut einfrieren.

P1080218

Hagebutten-Marmelade

Zutaten:

550 g Hagebuttenmus
250 ml Apfelsaft
400 g Gelierzucker 2:1
1 Gläschen Apfelschnaps

Zubereitung:

Das Hagebuttenmus wie oben beschrieben zubereiten. Mit dem Apfelsaft und dem Gelierzucker mischen. In einen hohen Topf geben, aufkochen und dann 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Anschließend Gelierprobe machen und die Marmelade, noch heiß, in ausgespülte Schraubgläser füllen, gut verschließen und für einige Minuten auf den Kopf stellen.

Ein kleiner Tipp: Getrocknete Hagebutten sind eine wunderbare Zutat für einen immunstärkenden Tee.

Bitte beachtet: Laßt beim sammeln der gesunden Früchte unbedingt Vorsicht walten, sonst können die Dornen sehr unangenehm werden.

 

 

 

 

Himbeer-Erdbeer-Marmelade

P1060315

Zutaten:

150 g Himbeeren
100 ml Sekt, rose
3 Blättchen frische Minze

300 g Erdbeeren
280 g Gelierzucker 2:1
1 Msp. frischen Rosmarin, feingehackt

Zubereitung:

Himbeeren vorsichtig waschen und gut abtropfen lassen. Die Früchte mit dem Sekt und der Minze kurz aufkochen und um 1/3 einköcheln. Das Mus durch ein feines Sieb streichen, damit die Kerne zurückbleiben. Es ergibt 150 ml Saft. Abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Erdbeeren vorsichtig waschen und in kleine Stücke schneiden.

Den abgekühlten Saft, die Erdbeeren, Gelierzucker und feingehackten Rosmarin in einen hohen Topf geben, die Mischung aufkochen und 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Gelierprobe machen.

Schraubgläser heiß ausspülen und die Marmelade sofort einfüllen. Gut verschließen und 5 Minuten auf den Kopf stellen.