Zwei Rezepte für Bärlauchbutter

Variante 1:

P1000574

90 g Bärlauch
250 g Bio Butter
Salz
etwas Chilipulver, bitte sehr sparsam verwenden

Den Bärlauch vorsichtig waschen und in der Salatschleuder trocken schleudern.
Grob hacken. Im Mixer zerkleinern.
Die Butter dazugeben und alles gut durchmischen lassen.
Mit Salz und Chilipulver abschmecken.

Eine Klarsichtfolie ausbreiten. Die Bärlauchbutter auf die Folie geben und zu einer Rolle formen.
P1000509

Die Rolle, in der Klarsichtfolie, kann in Alufolie gepackt eingefroren werden.
P1000512

Die Bärlauchbutter schmeckt wunderbar zu Grillsteaks oder auf frischem Weißbrot.

Bärlauchbutter II
P1000551

Ist die Zeit des frischen Bärlauch vorbei, bereite ich bei Bedarf die Butter mit selbst gemachtem Bärlauchpesto zu.

40g Bärlauchpesto
250 g Bio Butter
Salz
etwas Chilipulver, bitte sehr sparsam verwenden

Das Pesto auf einem Küchensieb gut abtropfen lassen. Das Öl auffangen, es ist ein wunderbares Würzöl.
P1000514

Butter und Pesto im Mixer oder mit dem Mixstab gut verrühren. Mit Salz und Chilipulver vorsichtig abschmecken.
Es braucht sehr wenig Gewürze, da das Pesto schon gewürzt ist.
P1000508

Die so hergestellte Bärlauchbutter kann jetzt weiterverwendet werden wie die Butter mit den frischen Bärlauchblättern.