Orangen Tipps

Orange6

Der Winter war lang und so wie es im Moment bei uns aussieht konnten auch die Masken und Hexen der süddeutschen Fastnacht den Burschen nicht auf Dauer vertreiben.
Was können wir tun um uns, an trüben und kalten Tagen, die Sonne ins Haus zu holen?

Die Orange ist eine wunderbare Frucht gegen den Winterblues.

Ihre Farbe trägt zu unserem Wohlbefinden bei. Die Farbe orange steht für Heiterkeit, Licht, Freude.

Mit ihren Inhaltsstoffen wie z.B. Vitamin C, Kalium, Eisen, Pektine und nicht zu vergessen mit ihren Bitterstoffen ist sie im Winter ein echter Muntermacher. Sie regt den Stoffwechsel an, entschlackt und bringt durch ihre Vitalstoffe unsere Energien in Schwung.

Ein frisch gepresster Orangensaft, gemischt mit Grapefruit und einem großzügigen Spritzer Zitronensaft ist ein wunderbares Winter- Muntermacher – Getränk.

Wir verwenden nur Bio-Orangen. Vor dem Verzehr wasche ich die Frucht gründlich und schäle mit einem Sparschäler die Schale dünn ab.
In einer schönen Schale – evtl. mit einigen getrockneten Kräutern arrangiert – haben wir so eine tolle Dekoration die in der ersten Zeit einen wunderbaren Duft verbreitet. Erinnerungen an Sonne und Sommer werden wach. Schon fühlen wir uns in dieser lichtarmen Zeit besser .

Sind die Orangenschalen völlig getrocknet werden sie zerkleinert, hier kommt die alte, aber schon elektrische Kaffeemühle von Oma wieder zu Ehren, fein gemahlen fülle ich den Orangenabrieb in luftdichte Behälter.

Der so hergestellt Orangenabrieb eignet sich hervorragend zur Abrundung von Speisen und als Zutat für Kuchen und Gebäck.
Einige Orangenschale zerkleinere ich nur grob und verwende sie als Geschmacksnuance in selbst hergestellten Teemischungen.

Schalen von Bio Zitronen können genauso getrocknet, verarbeitet und verwendet werden. Zitronenabrieb darf bei uns in Salatsoßen und pikanten Quarkmischungen nicht fehlen.