Schafgarbensirup

P1020568

Zutaten:

3 Hände voll Schafgarbenblüten
2 Liter Wasser
1,5 kg Zucker
20 g Bio Zitronensäure
3 Bio Zitronen

Zubereitung:

Wasser und Zucker aufkochen bis sich der Zucker gelöst hat. Von der Kochplatte nehmen, die Schafgarbenblüten beifügen. Bio Zitronen gut waschen und in Scheiben schneiden. Mit der Zitronensäure zu dem Ansatz geben.

Nach dem abkühlen mögichst in ein Glasgefäss umfüllen und für 3 Tage an einen hellen Ort stellen.

Nach dieser Zeit ein Sieb mit einem Tuch auslegen, den Sirup abfiltern und die Blüten gut ausdrücken. Sollen die Schafgarbenblüten auf den Kompost – bitte die Zitronenscheiben vorher aussortieren.

Den Sirup in Flaschen füllen – die Flaschen nie ganz füllen, sonst platzen sie , gut verschließen und im Einkochautomat bei 90 Grad 35 Minuten einkochen.

Schafgarbe (Achillea millefolium)

P1020568

Achilles, Held des trojanischen Krieges , soll mit der Pflanze seine Wunden geheilt haben. Ob dieses Legende zur Namensgebung der alten Heilpflanze beigetragen hat ist nicht überliefert.

Der Pflanze gaben die Menschen viele Namen darunter auch Soldatenkraut, als Hinweis auf die wundheilende Wirkung, Tausendblatt oder Bauchwehkraut. Den deutschen Namen „Schafgarbe“ bekam sie wahrscheinlich, weil sie gerne von Schafen gefressen wird.

Sie wächst an Wegrändern, auf Wiesen und am Waldrand. Wir können uns an den schönen weißen oder hellrosa Blüten der genügsamen Pflanze von Mai bis Oktober erfreuen.

Die Schafgarbe enthält Gerbstoffe, Bitterstoffe, Kieselsäure, Mineralien und ätherische Öle. In der Pflanze ist, wie in der Kamille, das blaue Azulen enthalten.

Ihre Anwendungsgebiete reichen von Appetitlosigkeit bis Wundheilung, Akne, Kopfschmerzen, Magen- Darmprobleme, Verdauungsschwäche, Rheuma, Wechseljahrsbeschwerden und vieles mehr soll durch die Pflanze gelindert werden. Sie wirkt, ähnlich wie die Kamille, entzündungshemmend, krampflösend und wundheilend.

Als Heilpflanze können wir sie uns nicht mehr wegdenken. Wir haben immer Schafgarbentinktur griffbereit. Nach üppigem Essen oder wenn es im Magen kneift geben wir 1 Teelöffel Schafgarbentinktur in ein Schnapsglas, füllen mit Wasser auf und trinken das Gemisch. Wir haben gute Erfahrungen und meist fühlen wir uns nach kurzer Zeit sehr viel besser.

Schafgarbentee entlastet die Leber, doch bitte beachten: all zuviel ist ungesund.

Ich bereite auch Schafgarbensirup zu. Der schmeckt, gemischt mit Apfel- und Holundersirup und Mineralwasser wunderbar erfrischend.

Für Schafgarbentee werden 2 Teel. frisches oder 1 Teel. getrocknetes Schafgarbenkraut- und blüten mit 1/4 l kochendem Wasser übergossen und ca. 10 Min. zugedeckt ziehen lassen. 1-2 Tassen pro Tag trinken.

Schafgarbe soll die Leber entgiften, deshalb werden Tee-Auflagen auf die Leber oft begleitend bei Fastenkuren eingesetzt.

Am Wochenende haben wir unseren Vorrat für dieses Jahr gesammelt. Wir holen die Pflanze von naturbelassenen Wiesen. Die Artenvielfalt einer Wiese deutet auf ungedüngte Flächen hin. Wachsen Rainfarn, Schafgarbe, Klee und  Ackerwinden bunt durcheinander ist das für uns ein Zeichen auf die Naturbelassenheit der Fläche.

Die gesammelten Pflanzen habe ich einige Zeit im Freien ausgelegt, damit sich kleine Tiere ein neues Zuhause suchen können.

P1020672

Für die Schafgarbentinktur zerschneide ich die Schafgarbe in grobe Stücke, fülle die in Schraubgläser und übergieße sie mit 50 – 60 %-igem Alkohol. Die Mischung für 2 Wochen in die Sonne oder an einen hellen Fensterplatz stellen. Nach dieser Zeit die Tinktur durche ein Tuch abseihen und die Pflanzenteile gut ausdrücken. Pflanzenteile auf den Kompost geben. Die Schafgarbentinktur in kleine Schraubgläser abfüllen und möglichst dunkel und kühl aufbewahren.

Unsere häufigste Anwendung: Bei Völlegefühl und Magendrücken 1 Teel. Tinktur in ein Schnapsglas geben und mit Wasser auffüllen.

Schafgarbensirup:

3 Hände voll Schafgarbenblüten
2 Liter Wasser
1,5 kg Zucker
20 g Bio Zitronensäure
3 Bio Zitronen

Wasser und Zucker aufkochen bis sich der Zucker gelöst hat. Von der Kochplatte nehmen, die Schafgarbenblüten beifügen. Bio Zitronen gut waschen und in Scheiben schneiden. Mit der Zitronensäure zu dem Ansatz geben.

Nach dem abkühlen mögichst in ein Glasgefäss umfüllen und für 3 Tage an einen hellen Ort stellen.

Nach dieser Zeit ein Sieb mit einem Tuch auslegen, den Sirup abfiltern und die Blüten gut ausdrücken. Sollen die Schafgarbenblüten auf den Kompost – bitte die Zitronenscheiben vorher aussortieren.

Den Sirup in Flaschen füllen – die Flaschen nie ganz füllen, sonst platzen sie , gut verschließen und im Einkochautomat bei 90 Grad 35 Minuten einkochen.

Hier noch eine wunderschöne Geschichte zum Schluß die Stefan gelesen hat:

In alten Zeiten wurde in Frankreich den kleinen Kinder Schafgarbenblätter auf die Augen gelegt, damit sie schöne Träume hatten.