Unsere Gemüse- und Obstkiste

P1100790   Welches Gemüse und Obst sind heute in der Kiste? Jeden Mittwoch um die Mittagszeit wird es spannend, dann wird unsere Schätze geliefert. Seit  2 Monate haben wir ein Lieferabo bei

P1100753   Ackerlei, einem Familienunternehmen aus Bruchköbel. Jede Woche freuen wir uns auf die erntefrischen Gemüse der Saison.

Bei Ackerlei kann unter verschiedenen Abo’s gewählt werden. Regionales Gemüse, Rohkost oder Schonkost jeweils in verschiedenen Kistengrößen, Obst, Brot, Käse und Wurst kann ebenfalls im Abo bestellt werden. Unseren Abokorb kann ich mir im Internet anschauen. Sollte ein Produkt dabei sein das uns partout nicht schmeckt kann ich die Bestellung verändern. Vor unserem Urlaub genügte ein kurzer Anruf und das Abo wurde für 3 Wochen unterbrochen. Am Mittwoch nach unserer Rückkehr brachte der freundliche Ackerleifahrer unsere Kiste wie gewohnt.

P1100752   Letzte Woche waren ein Wirsing, Lauchzwiebel, Austernpilze, Butternut-Kürbis, Karotten und zwei Salate in der Kiste.

In dieser Woche packte ich Blumenkohl, Mangold, Paprika, Rettich, Karotten und Endiven aus.

Im Bioladen suche ich mir meine Gemüse aus, dann greife ich meist zu den Gemüsearten die ich kenne. Wenn ich die Ackerleikiste auspacke, kommt die Herausforderung auf mich zu: welche schmackhaften Gerichte zaubere ich aus den Produkten? Hier helfen mir die Rezeptempfehlungen die jeder Gemüsekiste beliegen.Hokkaido-Kürbis stand z.B. schon öfter auf unserem Speiseplan, doch einen Butternut-Kürbis hatte ich noch nicht verarbeitet. Ich wollte jedoch nicht die allseits bekannte Kürbissuppe daraus machen. Die Rezeptidee von Ackerlei war „Gebackener Butternut-Kürbis mit pikanter Zimtkruste“. Dieses Rezept habe ich zubereitet und es hat uns sehr gut geschmeckt.

Süßkartoffel, sie waren vor zwei Wochen in der Abo-Kiste, hatte ich im Bioladen zwar oft angeschaut, dann jedoch altbewährtes gewählt. Die Süßkartoffel mit Paprika-Quarkcreme hat uns hervorragend geschmeckt und die Süßkartoffel hat ab jetzt einen Platz in unserer Küche.

Unser Gemüsespektrum wird sich mit der Gemüsekiste bestimmt noch um einige andere Sorten erweitern. Unser Speisezettel ist schon jetzt abwechslungsreicher geworden.

Ackerlei liefert seine Produkte im Rhein-Main-Gebiet aus. Für unsere Leser aus anderen Regionen Deutschlands habe ich im Internet einige Anbieter von Bio-Gemüse-Abo’s rausgesucht. Wenn ihr einen guten Anbieter für eure Region habt, dann schickt uns einen Kommentar, wir erweitern unsere Liste sehr gerne. Habt ihr schlechte Erfahrungen mit einem Anbieter in unseren Links, dann schreibt uns das bitte. Wir werden es dann hier weitergeben.

Die Märkische Kiste liefert seit 18 Jahren in und um Berlin Biolebensmittel an Privathaushalte, Büros, Kitas und Schulen. Bevorzugt werden hier, wie bei allen anderen hier aufgeführten Anbietern, regionale Lieferanten.

Das Gemüseabo Dörverden beliefert die Region Bremen, Munster, Garbsen. Der Familienbetrieb begann vor über 19 Jahren in einem Stedorfer Wohnprojekt.

Die Bauerntüte kommt in Köln vom Biobauern, angeboten wird ein umfangreiches Sortiment an selbst angebauten Lebensmitteln und ausgeliefert wird u.a. in Köln, Düsseldorf, Essen, Dortmund.

Öko-Abo-Kiste Miltenberg ist ein Zusammenschluß mehrerer Biohöfe aus der Region Untermain. Die Abokisten werden in die Landkreise Aschaffenburg, Main-Tauber, Miltenberg, Odenwald und Neckar-Odenwald geliefert.

BIOVELO Karlsruhe  Die Bio-Gemüsekiste wird mit dem Fahrrad in bestimmte Stadtteile von Karlsruhe geliefert. Biovelo ist eine Kooperation der IL-KA, der Gärtnerei Schmälzle und dem Fahrradkurier Karlsruhe. Hier wird die Beschäftigung und Qualifizierung von Menschen mit Behinderung gefördert.

Weiss Gemüsevertrieb aus Gomadingen liefert in der Region Schwäbische Alb bis Nürtingen, Reutlingen, Horb, Riedlingen und Ulm Gemüseabo’s. Die Seite ist ähnlich aufgebaut wie bei Ackerlei, deshalb denke ich die Flexibilität ist hier auch ähnlich.

Der Biohof Braun ein Familienunternehmen in Vaihingen Aurich wurde 1971 gegründet. Der Betrieb umfasst Landwirtschaft, Gartenbau und Tierhaltung. Die Abokisten werden im Großraum Stuttgart und bis nach Pforzheim und Karlsruhe ausgeliefert.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.